Javascript is required to view this map.

Jazz Offensive Essen

festivals
Im Sommer 1995 fanden sich JazzmusikerInnen und Jazzmusikfreunde verschiedenster Richtungen zusammen und gründeten gemeinsam die "Jazz Offensive Essen e.V." (JOE). Inzwischen zählt JOE knapp über 100 Mitglieder.
 
Die Jazz Offensive Essen ist heute als Mitgestalterin der Kulturlandschaft in unserer Stadt fest verankert. Zu den regelmäßigen Sessions in der Filmbar der Lichtburg, den Workshops im Grend mit renommierten Musikern und der Reihe "free essen" (Goethebunker) kamen nach und nach weitere Veranstaltungen hinzu. Das unbestrittene Highlight in jedem Jahr ist natürlich das JOE-Festival im Januar.
 
Jenseits der Essener Grenzen bringt sich JOE zunehmend in überregionale Projekte ein. Dazu zählen die Kooperationen mit jazzwerkruhr, jazzplayseurope, den Jazz-Initiativen in Köln, Moers, Dortmund, Bielefeld und Oberhausen sowie mit dem Kultusministerium NRW und dem Deutschen Tonkünstlerverband.
 
"Bei der langfristig angelegten Arbeit an der Perspektive Jazzregion Ruhrgebiet  wird man auf das Potenzial der JOE nicht verzichten können", konstatierte der damalige Kulturdezernent der Stadt Essen Dr. Oliver Scheytt.
 
JOE verfügt mittlerweile über eine gute Infrastruktur; ein eigenes Büro garantiert die kontinuierliche Arbeit. Auch die enge Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt sowie die Konstanz der Vorstandsarbeit haben sich als fruchtbar erwiesen.