Javascript is required to view this map.

Jazzclub Uster

clubs

Was der Jazzclub Uster ist und will

Bereits in den Fünfziger Jahren waren die Gründer aktiv mit den legendären Matinées im Kino Central, mit vordersten Prämierungen von clubeigenen Formationen am internationalen Jazz-Festival Zürich in den sechziger Jahren, mit den musikalischen Höhepunkten im damaligen Clublokal Gaswerk Uster, oder schliesslich mit dem ehrgeizigen Projekt, jeden Montag im 'Funny Hell' (im 'Uster 77') ein Jazzkonzert zu veranstalten - eine Idee, die immerhin zwei Jahre lang realisiert wurde.

Immer wieder fanden sich in diesem Club Leute, welche jazzbegeistert und bereit waren, sich zu engagieren.

Heute ist der Jazz Club Uster im Musik-Container an der Asylstrasse in Uster aktiver denn je. Er bietet jazzinteressierten Kreisen der Region ein Live-Programm in ausserordentlicher Qualität und einzigartiger Sofa-Atmosphäre.

Jährlich veranstaltet der Jazzclub Uster etwa 2 Dutzend öffentliche Konzerte, dabei auch solche mit Stars der Szene, die von Sponsoren unterstützt werden. Unser Ziel ist, die verschiedenartigsten Stilrichtungen zu berücksichtigen, um einerseits dem Kenner ausgewählte 'Trouvaillen' bieten zu können, und andererseits dem allgemein musikinteressierten Zuhörer das ausserordentlich breite Spektrum des Jazz zu präsentieren.

Dabei will der Club auch in Randgebiete vorstossen, weshalb im Vorstand Verbindungen zur Jazz-Rock-Szene, zu Blues und Country, Hip Hop, sowie zur Kulturgemeinschaft Uster gepflegt werden. Ein weiterer Schwerpunkt der Tätigkeit besteht darin, Profimusikern und Amateuren aus der Region die Gelegenheit zu Auftritten zu bieten.

Die Geschicke des Jazzclub Uster leitet der Vorstand, welcher aus Präsident, Vizepräsident, Kassier und Beisitzern besteht. Anlässlich der jährlichen Generalversammlung legt er über das vergangene Jahr Rechenschaft ab und stellt Neuerungen zur Diskussion.